Die Zukunft nachhaltiger Stromversorgung beginnt jetzt: shine ist der Energiepartner von Mensch zu Mensch

Mit der Vorstellung von shineConnect Power beginnt für Besitzer von Photovoltaikanlagen der Weg in eine unabhängige Energiezukunft. Mit einer Kombination aus intelligentem Energiemanager, einem transparenten Tarif für nachhaltig produzierten Strom und dem Beitritt in eine lebendige regionale Energiegemeinschaft bietet shine beste Voraussetzungen für den Energiemarkt der Zukunft. Grüner Strom von Mensch zu Mensch.

Dienstag, 22. November 2016 — Essen – Das junge Unternehmen shine tritt an, den festgefahrenen Strommarkt umzukrempeln und eine Welt zu schaffen, in der grüne, erneuerbare Energie von Mensch zu Mensch weitergegeben wird. Unabhängig von etablierten Stromversorgern und deren überkommenen Tarifstrukturen werden dank shine künftig regionale Energiegemeinschaften nachhaltig erzeugten Strom gemeinsam nutzen und optimal einsetzen.

shineConnect Power

Als ersten zukunftsweisenden Schritt bringt shine jetzt shineConnect Power auf den Markt. shineConnect Power umfasst die Bereitstellung des shine Energiemanagers, einen fairen Stromtarif und den Beitritt zur shineCommunity. Mit seiner intelligenten Software optimiert der einfach zu installierende shine Energiemanager die Energieflüsse zwischen Photovoltaik-Anlagen, Verbrauchern und Energiespeichern wie Batterien, Heizstäben und elektrischen Fahrzeugen. Übersichtliche visuelle Darstellungen verschaffen den Usern einen umfassenden Überblick und schaffen Potential für weitere Verbesserungen.

Schnellentschlossene genießen den Vorteil des Einführungsangebots für shineConnect Power. Die ersten 1.000 User können den shine Energiemanager im Gegenwert von 299 Euro gratis nutzen. Der einem Router äußerlich ähnliche shine Energiemanager lässt sich einfach installieren und mit Photovoltaik-Anlage, Stromzähler, vorhandenen Speichereinrichtungen sowie weiteren Geräten verbinden.

shineConnect Power User beziehen ihren Strom zum günstigen Preis von 20 Cent pro kWh und ohne zusätzliche Grundgebühr. Da shine einen Anreiz für hohen Eigenverbrauch und niedrigen Zukauf aus dem Netz setzen will, liegt der Preis für kWh über den üblichen Mengen, für einen Haushalt mit Eigenproduktion bei höheren, aber immer noch günstigen 25 Cent pro kWh. shine möchte nur zufriedene Kunden haben und niemanden mit langen Vertragslaufzeiten knebeln. Der monatliche Tarif kann daher jederzeit mit einer Frist von einem Monat zum Monatsende gekündigt werden.

Alle shineConnect Power User sind Teil der shineCommunity und finden dort ein Forum zum Austausch mit Experten und Interessierten zur gemeinsamen Gestaltung der Energiezukunft sowie regelmäßige Expertentipps, Analysen und viel Know-How.

Zum monatlichen Beitrag von 20 Euro steht shineConnect Power zunächst in den Großstädten Düsseldorf, Essen und Wuppertal sowie in vielen weiteren Bereichen der Postleitbereiche 4 und 5 zur Verfügung.

shineConnect

In ganz Deutschland steht Besitzern von PV-Anlagen das Angebot shineConnect zur Verfügung. Von Beginn an können sie die Vorteile des Energiemanagers nutzen. Mit shineConnect erhalten User für 59 Euro einmalige Set-up-Kosten den Energiemanager und den Zugang zur shineCommunity. Der monatliche Beitrag für shineConnect beträgt 8,95 Euro. Sollte ein Kunde in den ersten drei Monaten unzufrieden sein, hat er die Garantie, den entliehenen Energiemanager zurückzusenden und seine Set-up-Kosten zurückzuerhalten.

shine Community

Die shineCommunity steht allen offen, auch jenen, die bisher keinen eigenen Strom produzieren und dennoch von Anfang an die Energiegemeinschaft mitgestalten wollen. Sie können sich mit ihren Anliegen unter Gleichgesinnten austauschen und das Beratungsangebot von Experten in Anspruch nehmen. shine möchte jeden auf dem Weg in seine individuelle Energiezukunft begleiten. Der Zugang zur shineCommunity ist für alle angemeldeten User kostenfrei.

Alexander erklärt shineConnect