Verbraucheraufklärung 4.0: shine Batteriesimulation zeigt: Die wenigsten der kostspieligen Batterie-Anschaffungen amortisieren sich für Besitzer von PV-Anlagen in angedachter Zeit!

Die Anschaffung von Batteriespeichern im PV-Umfeld ist nicht nur kostspielig, sie ist auch häufig ineffizient für die Eigentümer. Aber wie findet man heraus, ob die Investition in eine Batterie überhaupt sinnvoll ist? Ganz gemäß der shine Vision einer regionalen Energiezukunft von Mensch zu Mensch, mit aufgeklärten Nutzern, sagt die neue Batteriesimulation von shine Unwissenheit den Kampf an. Sie liefert die Argumente auf der individuellen Datenbasis pro Kunde transparent und nachvollziehbar, Experten stehen mit Rat und Erläuterung zur Seite. So wird jeder Besitzer einer PV-Anlage in die Lage versetzt, rund um die zentralen Fragestellungen richtig zu entscheiden: Ob die Anschaffung sinnvoll ist und welche Laufzeiten für die Amortisation wirklich eingeplant werden müssen. shine ist unabhängig, weil es keine eigenen Batteriesysteme verkauft.

Donnerstag, 4. Mai 2017 — Das junge Unternehmen shine gibt die Veröffentlichung der eigens entwickelten shine Batteriesimulation bekannt.
shine begleitet Nutzer von Photovoltaik-Anlagen auf dem Weg in eine regionale Energiezukunft von Mensch zu Mensch und bietet mit der in Kürze verfügbaren Anwendung ein weiteres Modul zum Schritt in die Unabhängigkeit an.

Der Preis der Unabhängigkeit
Eine Vielzahl der aktuell vertriebenen Batteriespeicher teilen eine Gemeinsamkeit, der shine kritisch gegenübersteht und Aufklärung beim Kunden betreiben will: Mit einer durchschnittlichen Lebenszeit von zehn bis zwanzig Jahren, jedoch nicht ungewöhnlichen Amortisationszeiten von mehr als fünfzehn Jahren, erweisen sich viele Batteriespeicher als ökonomisch nicht lukrativ.
Dank shines neu entwickelter Anwendung sollen Nutzer optimale Beratung basierend auf realen Daten erhalten. So wird Nutzern die Entscheidung für oder gegen den Kauf eines Batteriespeichers erleichtert - ohne, dass shine eigene Batteriespeicher vertreibt und somit befangen wäre.
Auch Kunden, denen die Wichtigkeit einer unabhängigen Stromversorgung der ökonomisch lohnenden Anschaffung gegenüber aufwiegt, werden bestens mit der Batteriesimulation und persönlicher shine Expertise beraten.

Umfassende Datenanalyse
Die shine Batteriesimulation bedient sich der Daten des bei den Kunden vor Ort eingebauten Wechselrichters und des Smart-Meters, um so basierend auf den Analysen der persönlichen Bedürfnisse und Gewohnheiten der Nutzer über einen möglichst repräsentativen Zeitraum von drei bis zwölf Monaten einen Überblick über die optimalen Speichergrößen zu gewährleisten.
Über das shine Portal können Nutzer auf die Visualisierung der Ergebnisse zugreifen und vereinfacht einsehen, ob sie die Anschaffung eines Batteriespeichers in entsprechend angepasster Größe bedenken sollten. In das Ergebnis einbezogen werden neben individuellen Produktionsdaten auch die Amortisationszeit des Batteriespeichers und mögliche Ersparnisse mit dem Kauf eines Speichersystems.
Basierend auf den Ergebnissen der Simulation berät shine schlussendlich auch über die empfohlenen Größen und Anbieter der Batteriespeicher mit Lithium-Ionen-Zellen und positioniert sich so als ihr unabhängiger Experte der Vision grüner Energieversorgung.

Bereits in einer der nächsten Aktualisierungen der Anwendung werden potentielle Strompreiserhöhungen sowie staatliche Unterstützungen, wie zum Beispiel die KfW Förderung*, in die Analysewerte mit einfließen. So wird das Ergebnis allzeit neue Entwicklungen mit einbeziehen.

shine Expertise auf persönlicher Ebene
Bei der Nutzung der automatischen Auswertung über die Anwendung stehen Kunden shine Experten zur Verfügung, um eine noch genauere und individuelle Beratung in Anspruch zu nehmen. Passend zur DNA der Marke shine für eine regionale Energiezukunft von Mensch zu Mensch. Die shine Batteriesimulation steht Kunden im Rahmen aller shineConnect Produkte kostenlos zur Verfügung.  

Weitere Informationen zu shine und der shine Batteriesimulation finden Sie unter https://www.shinepowered.com/batterie-simulation.

* Mehr Informationen zur KfW-Förderung unter https://www.kfw.de/kfw.de.htm